Kabila finanziert amerikanische Lobbyisten mit 5,6 Millionen Dollar Auszahlung

DRK-REGIERUNG FINANZIERT AMERIKANISCHE LOBBYISTEN MIT 5,6 MILLIONEN $ AUSZAHLUNG
Dr. Denis Mukwege plädiert für Ausweitung und Schutz der humanitären Arbeit

(New York, NY) Es folgt eine Erklärung der Panzi Foundation USA:

Wie von The Hillzahlt die Regierung der Demokratischen Republik Kongo (DRC) Millionen von Dollar an Lobbyisten in Washington, DC.

Inmitten von Wahlkampfgetümmel, Forderungen nach einer internationalen Untersuchung der Morde an UN-Experten in den unruhigen Kasai-Provinzen fährt die Regierung von Präsident Kabila fort, humanitäre und demokratische Räume zu verkleinern, während Berichte über außergerichtliche Tötungen und Massengräber, bröckelnde oder nicht vorhandene Infrastruktur, massive Inflation, extreme Armut und Unterernährung, eine Epidemie von Vergewaltigungen und ein Handeln unter völliger Missachtung der Verfassung weiterhin Schlagzeilen machen.

In dieser Woche nahm unser Gründer, Dr. Denis Mukwege, in Washington, DC und New York an einer Reihe von hochrangigen Treffen mit politischen Entscheidungsträgern und Diplomaten der US-Regierung und der Vereinten Nationen über die humanitären Probleme im Kongo teil. Unsere Kollegen im Panzi Hospital und der Panzi Foundation DRC haben seit 1999 geholfen, mehr als 50.000 Überlebende sexueller Gewalt zu behandeln. Viele Tausend weitere Patienten wurden wegen komplexer geburtshilflicher oder gynäkologischer Verletzungen behandelt. Als allgemeines Referenzkrankenhaus versorgt Panzi mehr als 400.000 Kongolesen in der Provinz Süd-Kivu in allen medizinischen Disziplinen. Sicherheitsbedenken sind für die Verteidiger an vorderster Front von größter Bedeutung.

Dr. Denis Mukwege erklärte: "Präsident Kabila behauptet, es gäbe kein Geld für Wahlen. Stattdessen hat er 5,6 Millionen Dollar an Lobbyisten gezahlt, die die amerikanischen Gesetzgeber und das amerikanische Volk von seiner Tugendhaftigkeit überzeugen wollen.

"Mit 5,6 Millionen Dollar könnten wir 25 Gesundheitszentren finanzieren und Hunderttausende Kongolesen heilen."

Die Panzi Foundation USA steht in Solidarität mit Dr. Denis Mukwege. Wir trauern um unseren Kollegen und Freund, Dr. Gildo Byamungu, der im April 2017 ermordet wurde. Wir stehen an der Seite unseres selbstlosen, mutigen Kollegen. Wir stehen an der Seite der unzähligen Bürger und zivilgesellschaftlichen Gruppen, die sich für Gewaltfreiheit und die Ausweitung der demokratischen und humanitären Räume im Kongo einsetzen.

Weitere Informationen zu den Lobbyisten finden Sie auf der Website des Justizministeriums unter "Registered Foreign Agents": www.FARA.gov, und verwenden Sie die Funktion "Quick Search". Alston Bird LLP, die Kanzlei von Senator Bob Dole, steht unter einem Vertrag mit Mer Security. Die Registrierungsnummer von Mer lautet 6423. Die Registrierungsnummer von Southfive Strategiesist 6426. The Livingston Group, gegründet vom ehemaligen Kongressabgeordneten Bob Livingston, ist unter 6344 registriert. Alpha/Aseleus Strategies, wo das Trump-Transtion-Mitglied Adnan Jalil einer der Direktoren ist, ist unter 6431 registriert. Laut den bei der FARA eingereichten Angaben wurden seit Dezember 2016 bereits mehr als 4.500.000 $ gezahlt.

Verwandte Inhalte

Déclaration du Dr. Denis Mukwege sur le récent accord UE-Rwanda sur les minéraux de conflit

Avec le protocole d’accord signé le 19 février entre l’Union Européenne (UE) et le Rwanda pour favoriser le développement de chaînes de valeur « durables » et « résilientes » pour les matières premières, aussi appelées minerais des conflits ou de sang, l’exécutif européen atteint non seulement le paroxysme du cynisme en matière de géostratégie, […]

Statement of Dr. Denis Mukwege on the Recent EU-Rwanda Agreement on Conflict Minerals

With the memorandum of understanding signed on February 19 between the European Union (EU) and Rwanda to promote the development of “sustainable” and “resilient” value chains for raw materials, also known as conflict or blood minerals, the European executive is not only reaching the height of cynicism in terms of geostrategy, but is once again […]

16 Days of Activism at Panzi Foundation

The annual international 16 Days of Activism Against Gender Violence campaign takes place November 25 to December 10. This year, Panzi will carry out a series of activities around the theme Unite Together: Investing to prevent violence against women and girls. Below you will find ways in which we will participate in this year’s campaign.  […]